78. Blue Stars/FIFA Youth Cup

Internationales Jugendfussball-Turnier · Sportanlage Buchlern · Zürich · Schweiz

4 .+ 5. Mai 2016 (Auffahrt)

Where Stars are Born

 

2016-03-29_mascot-fuer-website

Newsletter vom 15. April 2016

 

Benfica Lissabon, FC St. Pauli, Feyenoord Rotterdam, West Ham United, RSC Anderlecht, Guangzhou F.C., Grasshopper Club, FC Zürich, FC Luzern und FC Blue Stars – auch bei seiner 78. Auflage besticht der Blue Stars/FIFA Youth Cup durch ein hochkarätiges Teilnehmerfeld.

Doch was braucht es eigentlich für diese immer wieder aufs Neue erfolgreiche Teamselektion? Ein Hintergrundbericht

Die Zusammenstellung des Teilnehmerfeldes liegt, mittlerweile schon in der zweiten Generation, in den Händen der Familie Staub. Nach Vater Werner holt inzwischen Marcel Staub die renommierten Mannschaften an den Blue Stars/FIFA Youth Cup.

"Erfahrung und ein gutes Netzwerk sind zentral bei der Teamsuche", verrät Marcel Staub. Zwei Eigenschaften, die gerade bei ihm sehr ausgeprägt vorhanden sind, ist er bereits seit 25 Jahren für den Spielbetrieb zuständig.


MST-Siegerehrung-2014_newsletter-inline


Nicht nur die Verpflichtung der Teams, sondern auch deren Auszeichnung am Schluss des Turniers gehört zu den Aufgaben von Marcel Staub. Hier im 2014 mit dem Captain von Benfica Lissabon

 

Dichte Agenda

Mit der Erfahrung setzt Staub die Kenntnis der Juniorenligen in den einzelnen Ländern gleich. Er muss über das sportliche Abschneiden von potenziellen Blue Stars/FIFA Youth Cup-Teilnehmern Bescheid wissen, um deren Wettbewerbsfähigkeit auf der Sportanlage Buchlern garantieren zu können.

Nur drei Teams (Blue Stars, GC und der FCZ) sind gesetzt, ein vierter Schweizer Klub sowie sechs ausländische Vereine müssen Jahr für Jahr neu engagiert werden. Hat Staub, dessen Suche jeweils im September des Vorjahres startet, sein Wunschfeld zusammen, machen ihm nicht selten Terminkonflikte einen Strich durch die Rechnung.

Mannschaften erhoffen sich zum Beispiel die Teilnahme an Aufstiegsspielen in der eigenen Meisterschaft oder es sind Pokalwettbewerbe angesetzt in der Zeit um den Blue Stars/FIFA Youth Cup herum. "Dann kann es vorkommen, dass mir Klubs schweren Herzens absagen", sagt Marcel Staub. "Die Spieler sollen schliesslich nicht überbelastet werden."

Attraktiver Querschnitt

Staub beschreibt die Team-Zusammenstellung als ein hartnäckiges Graben, bis das Feld komplett ist. Dabei steht die Attraktivität im Vordergrund.

"Auch wenn wie dieses Jahr kein so genannter "Top-Shot" wie Barcelona oder Juventus am Start ist, sind grundsätzlich grosse Namen aus den jeweiligen Ligen erwünscht. Platz für ein Experiment wie 2016 der Guangzhou F.C als erst zweite chinesische Mannschaft an unserem Turnier oder die Verpflichtung von Kultklub St. Pauli hat es aber ebenfalls", erklärt Staub. Der Mix mache es aus.

Unterschiedliche Spielkulturen bekommen die Zuschauerinnen und Zuschauer also auch am diesjährigen Blue Stars/FIFA Youth Cup serviert.

Und damit das prestigeträchtige Juniorenturnier auch künftig nichts von seiner internationalen Strahlkraft verlieren wird, dafür möchten weiterhin die Staubs sorgen. Robin, der Sohn von Marcel Staub, übt bereits die Funktion als Teambetreuer aus und steht in den Startlöchern, sollte der Vater einmal nicht mehr mögen.

Generationenübergreifend ist ja ein Begriff, der vorzüglich auf das Turnier mit den Stars von Morgen passt.

(Sandro Frei)

Seite weiterempfehlen
 
News 2016
Schon jetzt in die Agenda 2017 eintragen!
 
 79. Blue Stars/
 FIFA Youth Cup
24. und 25. Mai 2017

 

auf der Sportanlage Buchlern, Zürich-Altstetten
 
Wiederum freier Eintritt an beiden Turniertagen!
News 2016
Fotos 2016
News 2016
Facts & Figures zum Turnier 2016
News 2016
Matchresultate 2016
News 2016
Spieltelegramme 2016 mit Links zu den Video-Highlights
News 2016
Geschichten zum Blue Stars/FIFA Youth Cup
News 2016
Besuchen Sie uns auch auf facebook!
Vertrag FIFA / Blue Stars bis 2019 verlängert
FIFA und Blue Stars verlängern bis 2019
Die FIFA hat den Kooperationsvertrag mit dem bedeutendsten internationalem Juniorenturnier, dem Blue Stars/FIFA Youth Cup, bis ins Jahr 2019 verlängert.
News 2016
Blue Stars/FIFA Youth Cup 2016 on fifa.com
News 2016
Die FIFA in den Social Media

Twitter: @FIFAcom

Facebook: Facebook/FIFA

YouTube: YouTube/FIFATV

 
09.05.2016 11:51:24